Schriftarten in ONLYOFFICE hinzufügen & entfernen

Aus dataDyne Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das grundsätzliche Vorgehen zum Installieren und Entfernen von Schriftarten in ONLYOFFICE ist dreistufig: Im ersten Schritt müssen die gewünschten TTF-Dateien zum System hinzugefügt/aus dem System entfernt werden. Im zweiten Schritt muss man ONLYOFFICE dazu bringen, die geänderten Schriftartenauswahl zu aktualisieren. Im dritten Schritt müssen lokale Zwischenspeicher gelöst werden, um die serverseitigen Änderungen auch lokal ankommen zu lassen.

Zunächst besorgt man sich also die gewünschte Schriftart. Ganz einfach ist das z.B. über Google Fonts. Die gewünschte Schriftart lässt sich dort als ZIP-Datei herunterladen. Entpacken sollte man die ZIPs – der Übersichtlichkeit halber – in einen separaten Unterordner (z.B. /usr/share/fonts/NewFont). Will man Fonts entfernen, dann sind die dazugehörigen TTF-Dateien zu löschen.

Die Aktualisierung der Schriftauswahl in ONLYOFFICE erfolgt per Befehl. Dadurch werden die vorgenommenen Änderungen in ONLYOFFICE aktiv. Der ONLYOFFICE Server muss dafür nicht gestoppt werden. Dies erledigt der ONLYOFFICE Documentserver automatisch.

root@...:~# cd /usr/bin
root@...:/usr/bin# ./documentserver-generate-allfonts.sh
Generating AllFonts.js, please wait...Done
onlyoffice-documentserver:docservice: stopped
onlyoffice-documentserver:docservice: started
onlyoffice-documentserver:converter: stopped
onlyoffice-documentserver:converter: started

Der abschliessende Schritt erfolgt nicht mehr auf dem Server, sondern am Arbeitsplatz. Damit die neuen Schriftarten im Browser auch angezeigt werden, muss der Browsercache geleert werden. Tut man das nicht, wird weiterhin die alte Auswahl an Schriftarten angeboten. Wichtig ist, dass dieser Schritt an jedem einzelnen Arbeitsplatz ausgeführt wird.